Bewerbung

Bewerbung & Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbungszeitraum ist normalerweise der 1.12.-15.1. für das Sommersemester und der 1.6.-15.7. für das Wintersemester. Für das Wintersemester 22/23 ist die Bewerbung ab sofort möglich. Bewerbungsfrist ist der 15. August. Die Bewerbung muss über die Bewerbungsplattform der TH Köln erfolgen. Der Studiengang ist aktuell noch nicht auf der Bewerbungsplattform aufgeführt (der Start zum WS ist erstmalig möglich und die TH ist da nicht so schnell), bitte bewerben Sie sich daher per Mail an ( wellmann@steuerlehrgaenge.de oder Volker.Mayer@TH-Koeln.de) Auch für Bewerbungen nach dem 15.August bitte diese Mail Adressen nutzen.


Falls der Bachelor erst im Laufe der ersten Jahreshälfte abgeschlossen wird, reicht eine kurze Bescheinigung der Hochschule über den voraussichtlichen Zeitpunkt der Erbringung der letzten Prüfungsleistung. Das Bachelorzeugnis kann dann im Laufe des ersten Semesters nachgereicht werden.

Zur Bewerbungsplattform der TH Köln

Zulassungsvoraussetzungen zum Studiengang:

  1. Der Nachweis eines mindestens 180 ECTS-Kreditpunkte und mindestens sechs theoretische Studiensemesterumfassenden Studiums der Betriebswirtschaftslehre oder der Jurisprudenz an einer deutschen Hochschule oder eines gleichwertigen Abschlusses.
  2. Oder der Nachweis des Abschlusses eines mindestens 180 ECTS-Kreditpunkte und mindestens sechs theoretische Studiensemester umfassenden Studiums einer verwandten Fachrichtung (z. B. Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftsingenieurwesen) an einer deutschen Hochschule oder eines gleichwertigen Abschlusses.
  3. Der Nachweis der fachlichen Eignung im Rahmen eines Eignungsverfahrens (dieses besteht aus einem ca. 30 minütigem Fachgespräch).
  4. Eine gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift. Der Nachweis wird durch die erfolgreiche Teilnahme an der „Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber“ (DSH - Stufe 3) oder die Teilnahme am „Test Deutsch als Fremdsprache“ mit überdurchschnittlichem Ergebnis (TestDaF, Niveaustufe 5) erbracht. Der Nachweis gilt gleichfalls als erbracht, wenn ein erfolgreicher Abschluss einer deutschsprachigen Ausbildung an einer höheren Schule nachgewiesen wird oder die Muttersprache Deutsch ist.

nach oben

Termine für das Eignungsgespräch

Nach der Bewerbung werden die Bewerberinnen und Bewerber zeitnah zu einem Gespräch zur Feststellung der persönlichen Eignung eingeladen. Das gespräch wird online durchgeführt. Termine der Eignungsgespräche für Bewerbungen zum SoSe 2023 sind 16.1., 17.1., 18.1., 19.1. uns 22.2. Sie erhalten eine Einladung mit einem doodle Link, dort können Sie sich dann für einen Zeitslot eintragen

Das Ergebnis des Eignungsgesprächs wird direkt im Anschluss mitgeteilt.


nach oben


Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK